Entspannen – bewegen – sein

Workshop bewegen - entspannen - sein

Für mich ist bewegen – entspannen – sein, ein Ausdruck für Selbstliebe und liebevollem Umgang mit mir selbst. Es nährt mich auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene.

Entspannen

Ein optimaler Körpertonus entsteht, wenn Spannung und Entspannung im Gleichgewicht sind. Damit der Körper allfälligen Stress und hohe Belastungen abbauen kann, braucht er regelmässig Entspannung. Gönne dir wohltuende Massagen, duftende Körperöle, ein warmes Bad, Entspannungsübungen, feine Bewegungen und alle Tätigkeiten, welche Körper, Geist und Seele entspannen und in Einklang bringen. Manche geben sich gerne ihrer Kreativität hin und geniessen es, sich darin zu entspannen. Ich liebe es auch, mich auf eine ruhige Bank zu setzen, meinen Blick in die Ferne schweifen zu lassen und den Vögeln, dem Wind und den Geräuschen der Natur zu lauschen.

Bewegen

Bewegen entspannen und sein sind für mich drei wesentliche Bestandteile in meinem Alltag. Mich regelmässig bewegen, laufen, joggen, Yoga, tanzen, schütteln und dehnen hilft meinem Körper fit zu bleiben und meinen Energiehaushalt auszugleichen. Wenn etwas in mir stockt und nicht weitergeht, hilft mir moderate Bewegung wieder in Fluss zu kommen und mich wohlzufühlen. Ich spüre, ob mein Körper gerade Bewegung oder eher Ruhe und Stille braucht, das ist sehr unterschiedlich. Mich draussen in der Natur bewegen durchlüftet meine Gedanken, öffnet meinen Horizont und schenkt mir Klarheit. So unterschiedlich wie wir Menschen sind, braucht jede Person eine andere Art von Bewegung. Ob tanzen, schwimmen, wandern, biken, Fitness, Yoga, walken oder was auch immer du gerne magst, schenke deinem Körper regelmässig die Art von Bewegung, die dir gerade gut tut und Freude bereitet.

Sein

Einfach nur sein, ohne etwas zu tun, nichts zu erreichen, ohne zu kämpfen oder sich zurückzuziehen, schenkt mir tiefe Entspannung und lässt mich eintauchen im JETZT. Der Bewusste Atem ist für mich eines der wichtigsten Tools um achtsam und präsent zu sein. Achtsamkeit ist für mich ein unglaublich kraftvolles Mittel. Damit kann ich erkennen was gerade ist, meine Gefühle, Gedanken und Handlungen besser von Oben betrachten und innerlich zur Ruhe kommen. Es hilft mir Frieden zu finden in mir und meine Intuition wahrzunehmen. Ob ich im Alltag achtsam Zähne putze, koche, gehe, meine Arbeit verrichte, meditiere oder einfach meinem Atem lausche, ist nicht von Bedeutung, wichtig ist präsent zu sein. Durch Achtsamkeit ist in mir eine offene, präsente und liebevolle Geisteshaltung entstanden, welche mir hilft, Situationen und Herausforderungen mit mehr Leichtigkeit zu meistern und mein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Oft ist die Sichtweise auf ein Problem oder Herausforderung massgebend, ob ich etwas leicht oder schwierig empfinde. Die gleiche Situation kann in uns Menschen unglaublich viel verschiedene Gefühle, Gedanken und Handlungen erzeugen, je nachdem mit welcher Haltung wir eine Situation betrachten. Sein schenkt mir Ruhe, Gelassenheit, Klarheit und inneren Frieden.

Ausgewogene Ernährung

Eine naturbelassene, ausgewogene Ernährung mit Produkten, wenn möglich aus der Region und wenig Transportweg, gehört für mich zu einem sorgsamen und liebevollen Umgang mit mir selbst dazu. Fleisch- und Milchprodukte beziehe ich aus artgerechter Tierhaltung. Ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan ist für mich individuell. Wenn wir auf unseren Körper hören spüren wir, welche Nahrungsmittel uns gut tun und Energie schenken und was uns nicht so gut tut und wir vielleicht weniger davon geniessen sollten. Probiere aus und finde deine individuelle Ernährung, welche dir Spass macht, Freude bereitet und du dich wohlfühlst damit. Für ein natürliches Gleichgewicht ist es bedeutsam, welche körperliche-, geistige- und seelische Nahrung wir in uns aufnehmen und wie wir uns auf liebevolle Art und Weise ernähren und nähren. Der Körper ist ein intelligentes Wesen und kann sich selbst regenerieren und heilen, wenn wir ihm Sorge tragen.

Selbstliebe

Mich selbst lieben so wie ich bin, ein liebevoller Umgang mit Körper, Geist und Seele sind für mich die Grundlage, damit meine Beziehungen im Aussen mit meiner Familie, Freunden und geschäftlich erfüllen. Wenn ich mich selber gut nähre durch liebevolle Zuwendung, Bewegung, ausgewogene Ernährung, Berührung und Austausch mit wundervollen Menschen, bin ich selber satt und erfüllt. Das macht mich und meine Mitmenschen frei und unabhängig. So können wir aus freiem Herzen füreinander da sein und uns gegenseitig unterstützen.

Möchtest du lernen, wie du liebevoll mit dir und deinem Körper umgehen kannst? Dann bist du in unserem Workshop, ein Tag für DICH, bewegen – entspannen – sein, genau richtig. Dort erhälst du wertvolle Tools und Tipps, welche du in deinen Alltag integrieren kannst. Brigitte Gerzner und ich freuen uns auf eine kleine Gruppe von wundervollen Frauen, einen inspirierenden Tag, in der kleinen Oase, Yoga im 3 in Jona, zu erleben. Wir werden uns gegenseitig verwöhnen, einander wertschätzend und liebevoll begegnen, tief im Sein eintauchen und zusammen Spass haben. Du musst nichts können oder tun, was du nicht magst. Wir freuen uns auf dich! Die Kursausschreibung und Anmeldung findest du

Wenn du Fragen hast, zögere nicht und kontaktiere mich oder Brigitte Gerzner via Telefon oder Mail.

One thought on “Entspannen – bewegen – sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere